Wie wirken Klang-und Fantasiereisen ?

Klang-und Fantasiereisen sind geführte Imaginationstechniken, die gezielt mit Klanginstrumenten begleitet werden. Sie wirken bewusstseins-erweiternd, erleichtern das Loslassen, können zur Klärung von Entscheidungen und Lösungsfindung von Problemen beitragen sowie bei der eigenen Zielsetzung helfen.

 

Klang-und Fantasiereisen werden bei wachem Bewusstsein durchgeführt. Ähnlich wie in gelenkten Tagträumen können Sie sich hier auf eine innere Reise begeben. Ob Sie die Bilder und Impulse nutzen, um in einen Zustand der Entspannung und des Wohlbefindens zu gelangen um damit Ihre Gesundheit zu pflegen – oder den Kontakt zu Ihren inneren Fähigkeiten aufnehmen und produktiv-schöpferisch die Reise gestalten – in jedem Fall bergen diese Methoden ein gewaltiges, kreatives Potential zur persönlichen Veränderung und Entwicklung. 

 

In der Hirnforschung hat man beobachtet, dass feste Denkstrukturen und ungewollte Verhaltensweisen, durch aktive neue Informationen, die neuralen Verschaltungen in unserem Gehirn nachweislich verändern können. Dabei unterscheidet unser Gehirn nicht zwischen unseren selbstgemachten Vorstellungen oder realen Vorgängen. Deshalb haben die Imaginationen einen direkten Einfluss auf unsere Erregungsmuster im Gehirn, sie wirken auf unsere Körperhaltung, Atmung und Gefühle.

 

Je öfter wir positive Vorstellungen in uns wiederholen und gefühlsmäßig mit möglichst vielen unserer Sinne beleben, desto mächtiger ihre Wirkung, denn jede Wiederholung stabilisiert die Aktivierung der neugeschalteten Neuronen-verbindungen. Klänge können diese Wirkung lenken, verstärken und nachhaltig positiv beeinflussen.

 

Nutzen Sie die Kraft der inneren Bilder und begegnen Sie Ihrer inneren Weisheit.

 

Klangmeditation

Klangmeditationen werden auch ohne Text durchgeführt. Bei der „Klangmeditation in Stille“ liegen oder sitzen Sie bequem und können ganz bewusst die Klänge verschiedener Klanginstrumente „pur“ genießen und auf sich wirken lassen. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre innere „Reise“ völlig selbst zu gestalten oder sich einfach nur absichtslos von den Klängen tragen zu lassen.